Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Söhnen.

Als promovierter Diplom-Agraringenieur und wissenschaftlicher Angestellter arbeite ich an der Universität Bonn. .

Seit 1989 bin ich im Gemeinderat Kreuzau aktiv; heute als Fraktionsvorsitzender. Mitglied des Kreistages bin ich seit 1999 und führe dort als stellv. Vorsitzender die CDU-Fraktion. Zudem bin ich Mitglied in verschiedenen regionalen und überregionalen Gremien. Aufgrund meiner politischen Tätigkeit verfüge ich über reichlich berufliche Erfahrung im Bereich der Wirtschafts- und Strukturentwicklung sowie über gute Netzwerke in Ministerien und Landesbehörden.


3 Fragen an Ralf Nolten

Was fasziniert Sie an Politik?

Politik bietet die Chance zur Mitgestaltung in allen Lebensbereichen – von der Straßenplanung über die Ausweisung von Baugebieten, von der Wirtschaftsförderung bis zu den Grundschulen, vom Kindergarten über das Lehrschwimmbecken bis zum seniorengerechten Wohnen. Der Erfolg hat dabei viele Väter, denn unterschiedliche Interessen und Charaktere müssen unter einen Hut gebracht werden.

Da geht es um gründliches Abwägen, um den Kompromiss, seltener um Schnelligkeit. Viele Dialoge sind zu führen. Aus jedem Gespräch vor Ort, jeder Sitzung in Kreuzau, Düren oder Aachen nehme ich etwas Neues mit - auch nach Jahrzehnten politischer Arbeit.

Warum sind Sie der richtige Landtagskandidat?

Der Landtag beschließt Gesetze und Verordnungen, die direkte Auswirkungen auf das Handeln hier bei uns haben. Meine kommunalpolitischen Erfahrungen und Ideen haben hier vor Ort schon zu erfolgreichen Initiativen geführt. Das möchte ich gerne auch auf höherer Ebene bewirken.

Die beruflichen Kenntnisse und das entsprechende Netzwerk von Personen in Verbänden, Behörden und Politik werden mir dabei helfen.

Ihr Wunsch für die Zukunft?

Das Land sollte die Städte und Gemeinden befähigen, ihr Angebot an den Wünschen ihrer Bürger auszurichten. Dazu braucht es auch mehr Geld vom Land. Immer weiter an der Steuerschraube zu drehen, ist keine Lösung.

Wir brauchen mehr Effizienz beim Land, weniger Gängelung durch Landesgesetze, mehr Raum und Anreize für Initiativen von Bürgern, Vereinen und Firmen vor Ort - gemeinsam die Dinge gestalten, denn es ist unser aller Zukunft. Vor allem aber die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder. Die sollten nicht unsere Schulden erben.

Über mich

Der verheiratete Vater von drei Söhnen verfügt über reichlich berufliche Erfahrung im Bereich der Wirtschafts- und Strukturentwicklung sowie über gute Netzwerke in Ministerien und Landesbehörden.

Mehr erfahren

Ich bin persönlich für Sie da

Um mein Versprechen, mich ab Mai 2017 für unsere Heimat im Dürener und Euskirchener Land im Düsseldorfer Landtag einzusetzen, zuverlässig umsetzen zu können, ist mir der Kontakt zu meinen Nachbarn, den Menschen in unserer Heimat, sehr wichtig.

Mehr erfahren

Politische Ziele

Das Land sollte die Städte und Gemeinden befähigen, ihr Angebot an den Wünschen ihrer Bürger auszurichten. Wir müssen die Dinge gemeinsam gestalten, denn es ist unser aller Zukunft.

Mehr erfahren

Menü