Wie bin ich zur Politik gekommen?

Die Wege in die Politik sind sehr unterschiedlich. Bei mir war es der Bürgermeister, der mich mit Anfang 20 einlud, bei der CDU mitzumachen. So bin ich 1985 in die CDU eingetreten und habe in meinem Ortsverband mitdiskutiert über die Dorferneuerung, den Landschaftsplan, Straßensanierungen und die üblichen "Kanaldeckelprobleme". Über einen Beitrag zum Wahlprogramm wurde 1989 zum sachkundigen Bürger im Umweltausschuss des Kreuzauer Rates. 1994 ermunterten mich die Partei- und Fraktionskollegen zur Kandidatur und so zog ich in den Rat ein, wurde Sprecher der CDU-Fraktion im Umweltausschuss. Der Ruf als Fachpolitiker eilte mir voraus und als ich 1999 in den Kreistag gewählt wurde, bestimmten mich die Kolleginnen und Kollegen sofort zum umweltpolitischen Sprecher, später auch zum Sprecher für Kreis- und Regionalentwicklung. Seit der letzten Kommunalwahl 2014 bin ich Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Kreuzau (18.000 Einwohner) und stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag zu Düren. Im Laufe der Jahre wurde ich in verschiedene regionale und überregionale Gremien gewählt: in den Euregiorat der Euregio Maas-Rhein, in die Zweckverbandsversammlung der Region Aachen, der Innovationsregion Rheinisches Revier und in den Verbandsrat des Wasserverbandes Eifel-Rur.

Parallel dazu verlief auch meine parteiinterne Entwicklung vom stellv. Ortsverbandsvorsitzenden zum heutigen Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes Kreuzau und zu einem der stellv. Kreisvorsitzenden der CDU Düren-Jülich.

Manche nennen die Entwicklung vom einfachen Parteimitglied über den sachkundigen Bürger bis hin zum Kandidaten für den Land- oder Bundestag eine "Ochsentour". Ich finde, es ist ein notwendiger Lernprozess. Bei jeder Entscheidung müssen unterschiedliche Interessen und Charaktere unter einen Hut gebracht werden. Da geht es um gründliches Abwägen, um den Kompromiss, seltener um Schnelligkeit. Viele Gespräche sind zu führen. Aus jeder Diskussion vor Ort, jeder Sitzung in Kreuzau, Düren, Euskirchen oder Aachen nehme ich etwas Neues mit - auch nach all den Jahren. Die intensive Auseinandersetzung über Jahre und - wie bei mir - über Jahrzehnte hinweg mit den Anliegen der Bürger vor Ort ermöglichen es, bei der Entscheidung auf übergeordneter Ebene noch die Konsequenzen im Kleinen zu denken, zu sehen und zu berücksichtigen. Die beruflichen Kenntnisse und das entsprechende Netzwerk von Personen in Verbänden, Behörden und Politik helfen mir dabei.

Über mich

Der verheiratete Vater von drei Söhnen verfügt über reichlich berufliche Erfahrung im Bereich der Wirtschafts- und Strukturentwicklung sowie über gute Netzwerke in Ministerien und Landesbehörden.

Mehr erfahren

Ich bin persönlich für Sie da

Um mein Versprechen, mich ab Mai 2017 für unsere Heimat im Dürener und Euskirchener Land im Düsseldorfer Landtag einzusetzen, zuverlässig umsetzen zu können, ist mir der Kontakt zu meinen Nachbarn, den Menschen in unserer Heimat, sehr wichtig.

Mehr erfahren

Politische Ziele

Das Land sollte die Städte und Gemeinden befähigen, ihr Angebot an den Wünschen ihrer Bürger auszurichten. Wir müssen die Dinge gemeinsam gestalten, denn es ist unser aller Zukunft.

Mehr erfahren

Menü